was successfully added to your cart.

Panna Cotta mit Trüffelhonig

By 12. April 2019Rezepte

Panna Cotto mit Trüffelhonig

Eine zuckersüße Versuchung

Panna Cotta – ein Stück italienisches Dolci

„Dolci“ steht für die süßen Nachspeisen(sünden) Italiens. Doch wer liebt sie nicht von uns – Tiramsú, Profiterole und natürlich Panna Cotta lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Panna Cotta hat seine Ursprung im Norden Italiens bedeutet wörtlich übersetzt „gekochte Sahne“, was nahe liegt, denn zum großen Teil besteht Panna Cotta aus Sahne.

Zutaten & Einkaufsliste

Panna Cotta mit Trüffelhonig – Rezept für 2 Personen

100 ml Sahne
150 ml Milch
25 g Zucker
2 TL Akazienhonig mit schwarzen Sommertrüffeln
1/2 Vanilleschote
2 Blätter weiße Gelatine
wer möchte: frische Beerenfrüchte

Fügen Sie ein Trüffel-Produkt mit einem Klick zum Warenkorb hinzu.

Vorbereitung

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne, Milch und Zucker in einen Topf geben. Das ausgekratzte Vanillemark einrühren. Bei schwacher Hitze zum Kochen bringen und 15 Minuten köcheln lassen.

 

Zubereitung

Nach der Kochzeit den Topf vom Herd nehmen, die ausgedrückte Gelatine so lange unterrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Die Masse in zwei kalt ausgespülte kleine Schalen gießen und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Die feste Panna Cotta auf zwei Nachspeisenteller stürzen und mit Trüffelhonig garnieren

Luigi´s Feinkost Tipp:

„Wenn Sie möchten, geben Sie frische rote Beerenfrüchte über das Panna Cotta.“